Quoten Leverkusen – Frankfurt & Bundesliga Prognose 2018

bundesliga tippEines der Spitzenduelle des 30. Bundesliga Spieltags wird ohne jeden Zweifel zwischen Leverkusen und Frankfurt ausgetragen. Beide Teams kämpfen um die Teilnahme an der Champions League und könnten mit einem Sieg diesem Ziel einen Schritt näherkommen. Die Werkself aus Leverkusen hat das Heimrecht auf ihrer Seite und somit wird Begegnung am Samstag, den 14.04. um 15:30 Uhr, in der BayArena ausgetragen. Ob Leverkusen zu einem Dreier kommt, werden wir in unserem Wett Tipp analysieren.

Teamcheck Leverkusen

Am letzten Bundesliga Spieltag sollte die Werkself im Spitzenduell beim Vizemeister aus Leipzig zu einem 4:1 Erfolg kommen. Die Bullen gingen vor heimischer Kulisse nach 17 Minuten in Führung. Leverkusen zeigte sich aber unbeeindruckt und kam in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs durch Havertz zum Ausgleich. Nur sechs Minuten waren in der zweiten Hälfte gespielt, als Brandt die Gäste in Führung bringen sollte. Nur fünf Minuten später war Retsos zur Stelle und markierte mit seinem Treffer das 3:1. Kevin Volland sorgte mit dem 4:1 für den krönenden Abschluss. Eine mehr als starke Leistung der Elf von Trainer Heiko Herrlich. Durch den Dreier verbesserte sich das Team auf den vierten Platz. Mit einer Bilanz von 13 Siegen, neun Remis und sieben Niederlagen wurden in der laufenden Saison 48 Punkte eingefahren. Die Offensive zählt zu den besten der Liga und blickt auf satte 51 Tore. Die Defensive zeigt hin und wieder Schwächen auf und musste schon 36 Gegentore zulassen. Der Rückstand auf den Tabellendritten aus Dortmund beläuft sich auf drei Punkte. Mit einem Sieg könnte der Vorsprung auf den Verfolger aus Frankfurt auf fünf Punkte ausgebaut werden. Zuletzt tat sich die Herrlich-Elf im eigenen Stadion schwer und konnte nur zwei von sechs Heimspielen gewinnen. Weiterhin kamen drei Niederlagen und ein Remis zustande. Kevin Volland ist mit elf Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen. Lucas Alario ist für das Match gegen Frankfurt gesperrt.

Teamcheck Frankfurt

Die Eintracht zeigte in den letzten Bundesliga Duellen durchaus Probleme auf. So konnten nur zwei der letzten sechs Begegnungen siegreich bestritten werden. Diese Erfolgserlebnisse wurden gegen Mainz und Hannover vor heimischer Kulisse verbucht. Weiterhin kamen aber drei Niederlagen und ein Remis zustande. Der letzte Spieltag brachte in der Commerzbank Arena gegen Hoffenheim ein 1:1 mit sich. Dabei ging das Team von Trainer Niko Kovac nach 49 Minuten durch Jovic in Führung. Die Freude war jedoch nur von kurzer Dauer. Sieben Minuten später sorgte nämlich Gnabry für den Ausgleich. Immerhin konnte sich die Eintracht durch den einen Punkt auf den fünften Platz verbessern. Mit einer Bilanz von 13 Siegen, sieben Remis und neun Niederlagen wurden in der laufenden Spielzeit 46 Punkte eingefahren. Die Offensive brachte den Ball 40 Mal im gegnerischen Kasten unter und der Abwehr wurden auf der anderen Seite 33 Gegentore eingeschenkt. Der Rückstand auf den Tabellenvierten aus Leverkusen und somit die Champions League Qualifikation beläuft sich auf zwei Punkte. Mit einem Sieg könnte Frankfurt vorbeiziehen. Bei einem Remis oder einer Niederlage besteht aber durchaus die Gefahr auf den sechsten Platz abzurutschen. Der Verfolger aus Leipzig hat nämlich ebenfalls 46 Punkte auf dem Konto. Die letzten vier Auswärtsspiele gingen in Folge verloren. Jovic und Haller sind mit jeweils acht Toren die besten Angreifer in den eigenen Reihen.

Leverkusen – Frankfurt Wettquoten*

Sieg Leverkusen 1,75

Unentschieden 3,60

Sieg Frankfurt 4,75

(alle Quoten von Bet365 – Quotenstand*: 11.04.2018, 18:23 Uhr)

Prognose Bundesliga & Fazit

Die Quoten deuten auf einen Sieg der Hausherren aus Leverkusen hin. Somit kann festgehalten werden, dass sich die Gastgeber durch die deutlich niedrigere Siegquote aufzeichnen. Dennoch sollte Frankfurt, wenngleich sie die letzten vier Auswärtsspiele in Folge verloren haben, keineswegs unterschätzt werden. Vier der letzten fünf Duelle mit der Eintracht gingen an Leverkusen. Nur einmal setze sich hingegen Frankfurt durch. Im Rahmen unseres Wett Tipps rechnen wir mit einem engen Match. Beide Teams werden den Weg nach vorne suchen und somit zu Toren kommen. Aus diesem Grund bietet es sich an auf den Markt „mehr als 2,5 Tore“ zu wetten.

Unser Tipp & Prognose: Über 2,5 Tore – Quote* bei Bet365: 1.86 (Quotenstand*: 11.04.2018, 18:23 Uhr)


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


April 11, 2018: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,