Quoten Mexiko – Neuseeland & Prognose 2017 – Confederations Cup

confederations cup tippIm Rahmen dieses Wett Tipps richtet sich unser Blick zum Confederations Cup. Genau genommen zum Kräftemessen zwischen Mexiko und Neuseeland. Hierbei handelt es sich um eine Begegnung, in der die Rollen bereits vor dem Anpfiff sehr deutlich verteilt sein dürften. Die Mexikaner gehen nämlich als haushoher Favorit ins Rennen. Doch kann Mexiko dieser Rolle letztendlich auch gerecht werden? Am ersten Spieltag sprang gegen Portugal ein 2:2 Remis heraus. Neuseeland musste sich gegen Russland geschlagen geben. Das direkte Duell zwischen beiden Teams wird am Mittwoch, den 21.06. um 20:00 Uhr, im Fisht Olympic Stadium angepfiffen.

Teamcheck Mexiko

Mexiko zeigte am ersten Spieltag gegen den Europameister aus Portugal Moral. Zweimal sollte das Team von Trainer Juan Carlos Osorio einem Rückstand hinterherlaufen. Am Ende sprang immerhin noch ein 2:2 Unentschieden heraus. Dennoch muss an dieser Stelle durchaus erwähnt werden, dass die Mexikaner am ersten Spieltag ein gutes Spiel gemacht hatten. Bereits in der Anfangsphase übte Mexiko Druck auf die Defensive der Portugiesen aus. Dennoch sollten keine großen Torchancen herausspringen. Der Europameister ging nach 21 Minuten erstmals durch Pepe in Führung. Das Tor wurde aber nicht gegeben. Dennoch wirkte Mexiko direkt im Anschluss von der Rolle und musste dann nach 34 Minuten das 0:1 hinnehmen. Nach dem Rückstand zeigten sich die Mexikaner auf ganzer Höhe und kamen kurz vor dem Pausenpfiff zum Ausgleich durch Chicharito. Das 1:1 spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wieder. Im zweiten Durchgang war Mexiko gezwungen das Spiel zu machen, da Portugal sich vorwiegend aufs Kontern konzentrierte. Beide Teams boten gewiss keine Galavorstellung. Dennoch sollte es in der Schlussphase zwei weitere Tore geben. Erst gingen Ronaldo und Co durch Cedric in Führung und dann wurden die kämpfenden Mexikaner mit dem Ausgleich zum 2:2 Endstand durch Moreno belohnt. Mexiko teilt sich gemeinsam mit Portugal den zweiten Platz in der Gruppe A. Der Rückstand auf den Spitzenreiter aus Russland beträgt zwei Punkte. Nach dem Spiel gegen Neuseeland, gilt es dann am letzten Spieltag gegen den Gastgeber aus Russland zu bestehen.

Teamcheck Neuseeland

Neuseeland geht als klarer Außenseiter bei diesem Confed Cup an den Start. Die Konkurrenz scheint in der Gruppe A mit Russland, Portugal und Mexiko einfach zu groß zu sein. Das zeichnete sich bereits am ersten Spieltag ab. Dort mussten sich die Neuseeländer nämlich gegen den Gastgeber aus Russland behaupten. Nach 90 Minuten ging die Elf von Trainer Anthony Hudson mit 0:2 baden. Wird der Spielverlauf betrachtet, hätte die Niederlage durchaus höher ausfallen können. In erster Linie können sich die Neuseeländer bei ihrem Keeper Marinovic bedanken. Der Schlussmann von Unterhaching sollte nämlich bereits in der Anfangsphase sein ganzes Können gegen Russland aufbringen, um sein Team vor einem Rückstand zu bewahren. Ein Eigentor brachte dann die Hausherren in Führung. Das knappe 0:1 spiegelte gleichzeitig den Pausenstand wieder. Auch nach dem Seitenwechsel war Russland über weite Strecken das dominantere Team und sollte folgerichtig nach 69 Minuten mit dem 2:0 durch Smolov belohnt werden. Am Ende kam es zu keinen weiteren Toren. Aufgrund der ersten Pleite ist Neuseeland in der Gruppe A auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Es dürfte eher unwahrscheinlich sein, dass die Neuseeländer den Einzug in die KO-Runde realisieren werden.

Mexiko – Neuseeland Wettquoten

Sieg Mexiko 1,13

Unentschieden 9,00

Sieg Neuseeland 34,00

(alle Quoten von Bet365)

Prognose Confederations Cup & Fazit

Wird den Quoten der zahlreichen online Wettanbieter Glauben geschenkt, gehen die Mexikaner als haushoher Favorit ins Rennen. Somit zeichnet sich das Team durch die deutlich niedrigere Siegquote aus. Keines der bisherigen fünf Duelle mit Neuseeland hat Mexiko verloren. Alle Begegnungen wurden mit einem Sieg beendet. Auch bei diesem Kräftemessen ist davon auszugehen, dass Mexiko als Gewinner vom Platz gehen wird. Bereits im ersten Gruppenspiel gegen Portugal wurde eine gute Leistung geboten. Im Rahmen unseres Wett Tipps raten wir Ihnen somit zu einer „Handicap“ Wette auf Mexiko.

Unser Tipp & Prognose: Sieg Mexiko mit Handicap -1 – Quote bei Tipico: 1.45


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Juni 20, 2017: Abgeheftet unter Länderspiele Keine Kommentare
Schlagwörter: , , ,