Quoten BVB – Stuttgart & Prognose 2015

bundesliga tippBeim VFB Stuttgart ist unterhalb der Woche die Bombe geplatzt. Nach den mehr als schwachen Leistungen haben die Verantwortlichen sich dazu entschlossen die Zusammenarbeit mit Trainer Zorniger sofort zu beenden. Sein ganzes Team wurde ebenfalls entlassen. Nun wurde Jürgen Kramny als Interimstrainer vorgestellt. Gleich am nächsten Spieltag steht er vor einer Mammutaufgabe. Diese lautet nämlich Borussia Dortmund. Der BVB hat zuletzt in der Liga verloren und wird alles daransetzen nun einen Dreier einzufahren. Die Begegnung zwischen Dortmund und Stuttgart wird am kommenden Sonntag, den 29.11. um 15:30 Uhr, im Signal Iduna Park angepfiffen.

Teamcheck BVB

Die Dortmunder mussten am letzten Spieltag zur Überraschung vieler Sportwetten Fans eine Niederlage in Kauf nehmen. Gegen den Angstgegner aus Hamburg unterlag man nach 90 Minuten mit 1:3. Eine Pleite zu erleiden ist das eine aber die Art und Weise wie diese Niederlage zustande kam, ließ Trainer Tuchel bitter aufstoßen. Zu lust- und ideenlos agierte das gesamte Team. Nun gilt es dieses Ergebnis schnellstmöglich zu vergessen und sich auf die kommenden Bundesliga Begegnungen in der Hinrunde zu fixieren. Dortmund ist nach wie vor auf dem zweiten Tabellenplatz angesiedelt. Mit einer Bilanz von neun Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen wurden in der laufenden Saison 29 Punkte eingefahren. Die Offensive netzte 36 Mal im gegnerischen Tor ein und die Abwehr musste nur halb so viele Gegentore in Kauf nehmen. Neben den Bayern besticht der BVB durch die beste Angriffsleistung der Liga. Dennoch zeigt man auf den deutschen Rekordmeister mittlerweile acht Punkte Rückstand auf. Zum Tabellendritten aus Wolfsburg weist man ein Polster von fünf Zählern auf. Die Dortmunder sind in dieser Saison vor heimischer Kulisse ungeschlagen. Fünf der sechs Heimspiele wurden siegreich gestaltet. Einmal sollten die Punkte geteilt werden. Aubameyang ist mit 15 Toren der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen.

Teamcheck Stuttgart

Nach zuletzt zwei Niederlagen infolge wurde beim VFB Stuttgart die Reißleine gezogen. Die Verantwortlichen haben sich somit dazu entschlossen die Zusammenarbeit mit Coach Zorniger sofort zu beenden. Wie bereits erwähnt wurde sein gesamtes Team ebenfalls entlassen. Als Interimscoach fungiert nun Jürgen Kramny. Momentan steht er jedoch ziemlich alleine da. Mit Marco Langner soll nun aber ein langjähriger Vertrauter von Robin Dutt ins Boot geholt werden. Man darf gespannt sein, ob die Beiden den Karren aus dem Dreck ziehen werden. Bisher rangiert der VFB auf dem 16. Platz. Nur drei Siege wurden in den vergangenen 13 Bundesliga Spielen eingefahren. Diesen Erfolgen stehen ein Unentschieden und neun Niederlagen gegenüber. Ganze 31 Gegentore hat die Abwehr zugelassen. Kein anderer Bundesligist bekam so viele Dinger eingeschenkt. Auf den Tabellenletzten aus Hoffenheim hat man nur zwei Punkte Vorsprung. Sollte man somit am kommenden Spieltag gegen Dortmund verlieren, könnte man auch nach ganz unten durchgereicht werden. Die Auswärtsbilanz der Schwaben ist erschreckend schwach. Nur einmal sollte man auf gegnerischen Boden siegreich sein. Weiterhin kamen ein Unentschieden und vier Niederlagen zustande. Stuttgart verkörpert das auswärtsschwächste Team der Liga. Didavi ist mit vier Toren der treffsicherste Spieler bei den Stuttgartern. Serey Die ist für die Begegnung mit Dortmund gesperrt. Weiterhin fallen Ginczek und Langerak verletzungsbedingt aus.

BVB – Stuttgart Wettquoten

Sieg BVB 1,20

Unentschieden 7,00

Sieg Stuttgart 11,0

(alle Quoten von Bet365)

Prognose Bundesliga & Fazit

Auch in diesem Match sind die Rollen mehr als deutlich verteilt. Die Dortmunder fungieren als klarer Favorit. Man spielt vor heimischer Kulisse und dürfte auf allen Positionen besser besetzt sein. Die letzten Duelle zwischen Dortmund und Stuttgart wurden immer sehr torreich und spannend gestaltet. In den letzten vier Kräftemessen gab es mindestens vier Tore. Vier der letzten fünf Aufeinandertreffen entschied der BVB mit einem Sieg für sich. Gerade nach der Pleite am letzten Bundesliga Spieltag wird man nun ein Zeichen setzen wollen. Auf der anderen Seite beflügelt ein Trainerwechsel das gesamte Team. Somit sollte man Stuttgart keineswegs unterschätzen. Wir gehen von einem torreichen Spiel aus und halten beide Kontrahenten für stark genug, um mindestens einmal ins gegnerische Tor einzunetzen.

Unser Tipp & Prognose: Beide Teams treffen? JA – Quote bei Tipico: 1.65


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


November 25, 2015: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,