Quoten Frankfurt – Werder Bremen & Prognose 2015

bundesliga tippMit Frankfurt und Bremen treffen am letzten Spieltag der Bundesliga Hinrunde zwei Teams aufeinander, die zuletzt beide in der Liga nicht zu überzeugen wussten und sich schwer taten. Zumindest Bremen sollte im Pokal für eine Überraschung sorgen und schmiss den Favoriten aus Gladbach aus dem Wettbewerb. Wird man nun auch bei der Eintracht aus Frankfurt zu einem Sieg kommen? Das Duell wird am Samstag, den 19.12. um 15:30 Uhr, in der Commerzbank Arena angepfiffen.

Teamcheck Frankfurt

Nur eine der letzten 12 Bundesliga Begegnungen konnte die Eintracht mit einem Sieg für sich entscheiden. Dieses Erfolgserlebnis konnte man nach einem 2:1 bei Hannover 96 erzielen. Die letzten vier Bundesliga Partien gingen in Folge verloren. Dabei musste man sich gegen Leverkusen, Mainz, Darmstadt und Dortmund geschlagen geben. Vor allem am letzten Spieltag die Pleite gegen Dortmund dürfte bitter gewesen sein. Dabei ging bereits nach sechs Minuten durch Alexander Meier in Führung. Die Hausherren kamen aber zum Ausgleich. Nach 44 Minuten flog dann noch Medojevic mit Gelb-Rot vom Platz. Fortan musste die Eintracht in Unterzahl agieren und kassierte am Ende eine 1:4 Klatsche. Aufgrund der Niederlage rutschte man auf den 15. Tabellenplatz ab. Mit einer Bilanz von drei Siegen, fünf Unentschieden und acht Niederlagen wurden in der laufenden Spielzeit 14 Punkte eingefahren. Man zeichnet sich somit durch dieselbe Ausbeute wie der Tabellen 16. aus Hannover aus. Auf den Tabellenletzten aus Stuttgart hat man nur zwei Punkte Vorsprung. Die Offensive brachte 19 Tore zustande und der Abwehr wurden 27 Gegentore eingeschenkt. Nur eines der letzten sieben Heimspiele konnte man siegreich bestreiten. Auf der anderen Seite brachte man drei Unentschieden und drei Niederlagen zustande. Neben Hannover und Bremen verkörpert Frankfurt das heimschwächste Team der Liga. Meier ist mit sechs Toren der beste Torjäger der Eintracht. Medojevic ist gegen Bremen gesperrt. Weiterhin fallen Flum, Castaignos und Balayev verletzungsbedingt aus.

Teamcheck Werder Bremen

Bremen konnte zuletzt im DFB-Pokal überzeugen. Gegen die Fohlen aus Gladbach zeigte man auswärts eine sehr starke Leistung und sollte sich nach einem sehr torreichen Spiel am Ende mit 4:3 durchsetzen. Ein Sieg der sicher neues Selbstvertrauen für die Liga geben wird. Immerhin steht man schon einmal im Viertelfinale des Pokals. Doch nun gilt es diese Leistungen auch auf die Liga zu übertragen. Dort konnte man zuletzt nämlich nicht überzeugen und wartet seit nunmehr vier Bundessliga Duellen auf einen Sieg. Dabei musste man sich zweimal geschlagen geben. Gegen Wolfsburg und Hamburg zog man den Kürzeren. Mit Stuttgart und Köln wurden an den letzten beiden Spieltagen die Punkte nach einem 1:1 Unentschieden geteilt. Mit einer Bilanz von vier Siegen, drei Unentschieden und neun Niederlagen rangiert man auf dem 14. Platz. Die Offensive blickt auf 16 erzielte Tore und der Abwehr wurden 30 Gegentore eingeschenkt. Auf den Relegationsplatz, der momentan von Hannover belegt wird, zeigt man nur einen mageren Zähler Vorsprung auf. Zum Tabellenletzten aus Stuttgart konnte man sich immerhin ein Polster von drei Punkten erspielen. Drei von insgesamt acht Auswärtsspielen konnte Bremen mit einem Sieg für sich entscheiden. Obendrein wurden zweimal die Punkte geteilt und dreimal musste man sich auf gegnerischem Boden geschlagen geben. Anthony Ujah ist mit sieben Toren der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen. Wolf, Johannsson, Zander und Junuzovic fallen verletzungsbedingt aus.

Frankfurt – Werder Bremen Wettquoten

Sieg Frankfurt 2,25

Unentschieden 3,40

Sieg Werder Bremen 3,20

(alle Quoten von Bet365)

Prognose Bundesliga & Fazit

Ein Blick auf die letzten fünf Duelle beider Teams gestaltet sich mehr oder weniger ausgeglichen. Zweimal sollte die Eintracht als Sieger aus diesem Duell hervorgehen. Zuletzt konnte jedoch Bremen einen knappen 1:0 Erfolg einfahren. Zweimal wurden die Punkte nach einem Unentschieden geteilt. Doch wer wird diesmal den Platz als Sieger verlassen? Bremen hat in jedem Fall nach dem Sieg im Pokal ein gesundes Selbstvertrauen. Wir sehen die Bremer als leichten Favoriten. Die Wettquote auf einen Sieg von Werder ist sehr verlockend, da diese sehr hoch ausfällt, bietet es sich an das Unentschieden in die Wette miteinfließen zu lassen.

Unser Tipp & Prognose: Doppelte Chance X/2 – Quote bei Mybet: 1.70


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Dezember 17, 2015: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,