Quoten Hoffenheim – FSV Frankfurt & Prognose DFB Pokal 2014

dfb pokal tippHoffenheim empfängt in der zweiten Runde des DFB-Pokals in der heimischen Wirsol-Rhein Neckar-Arena die Gäste des FSV Frankfurt. Das Duell zwischen Bundesligist und Zweitligist wird am Mittwochabend, den 29. Oktober um 20:30 Uhr, ausgetragen.

Die TSG musste in der ersten Runde des nationalen Pokals beim Amateurclub Paloma ran und siegte klar mit 9:0. Auffälligster Spieler beim Schützenfest war der Hoffenheimer Schipplock mit glatt fünf Buden. Ebenfalls unter den Torschützen waren noch Elyounoussi, Bicakcic, Szalai und Modeste zu finden.

Der FSV Frankfurt war zu Gast bei den Sportfreunden Siegen und setzte sich erst nach dem Elfmeterschießen durch. Bereits nach 32 Minuten lag der Zweitligist schon mit 0:2 hinten, ehe Yelen (41.) und Kapllani (73./Elfmeter) ausgleichen konnten. In der Extra-Time drehte Kapllani (98.) die Begegnung per Kopf, doch zwei Minuten vor Spielende konnten die Amateure noch ausgleichen und retteten sich ins Elferschießen.

Teamcheck Hoffenheim

Die Generalprobe zum DFB-Pokal Spiel gegen den FSV ist den Hoffenheimern am vergangenen Wochenende geglückt. Allerdings hatte man mit Paderborn eine wirklich harte Nuss zu knacken. Der Erstliga-Aufsteiger hielt gut mit und hätte durchaus in Führung gehen können. Beide Mannschaften hatten gute Torchancen. Bereits in der fünften Minute verballerte Rudy einen Elfmeter und so mussten sich die TSG Fans im Stadion bis zur 73. Minute gedulden, ehe Volland zum knappen 1:0 Heimsieg gegen Paderborn traf. Am Ende war der Dreier nicht unverdient gewesen. Aus Sicht der Paderborner war aber vielleicht mehr drin gewesen.

In der Tabelle konnte Hoffenheim mit diesem Erfolg den dritten Platz behaupten und spielt aktuell um die Champions League Plätze munter mit. Bislang sind die Kraichgauer auch noch ungeschlagen, feierten 4 Siege und 5 Remis. Im eigenen Wohnzimmer gewann mit 3x und spielte 2x Unentschieden.

Für den Kick gegen den Zweitligisten fallen Salihovic und Kim verletzungsbedingt aus.

Teamcheck FSV Frankfurt

Der FSV konnte die Generalprobe für das DFB-Pokal Spiel gegen Hoffenheim souverän meistern und feierte einen sehr überraschenden Auswärtssieg gegen Fürth. Es ist schon etwas kurios: Vor dem Spiel gegen die Kleeblätter war man noch das Schlusslicht der zweiten Liga. Nach dem starken 5:2 Auswärtserfolg in Fürth kletterte die Mannschaft bis auf Platz 13 hoch. Einen Sahnetag erwischte der Italiener Grifo, der gegen Fürth ein Dreierpack beisteuerte. Der Sieg für die Mannschaft von Benno Möhlmann war unterm Strich auch absolut verdient gewesen.

Trotz alle dem trifft man nun mit Hoffenheim auf ein ganz anderes Kaliber. In der gesamten Zweitliga Saison feierte der FSV auch nur drei Siege in 11 Spielen. Sehr interessant: Alle drei Siege holte man auf fremden Boden. Ob man nun glücklich sein kann, auswärts gegen Hoffenheim zu spielen, steht in den Sternen. Auf jeden Fall zeigt der Zweitligist eine aufstrebende Form und verlor nur einmal in den letzten 4 Ligaspielen. Mit 21 Gegentoren stellt die Möhlmann-Elf die schlechteste Abwehr der 2. Liga.

Die größte Schwachstelle der Mannschaft dürfte wohl die anfällig Defensive sein. Mit 21 kassierten Gegentoren stellt die Möhlmann-Elf die schwächste Abwehr aller Zweitligisten.

Verletzungsbedingt werden für das DFB-Pokal Spiel in Hoffenheim Aouida, Pagenburg, Burdenski, Roshi, Yelen und Epstein ausfallen. Sofian Chahed befindet sich im Sonderurlaub und wird gegen die TSG auch fehlen.

Hoffenheim – FSV Frankfurt Wettquoten

Sieg Hoffenheim 1,28

Unentschieden 5,50

Sieg FSV Frankfurt 10,00

(alle Quoten von Bet365)

Prognose DFB Pokal & Fazit

Die Hoffenheimer sind der klare Favorit gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt. Noch vor dem letzten Spieltag war die Möhlmann-Elf Tabellenschlusslicht in der zweiten Liga. Somit ist der Blick sicherlich mehr nach unten, als nach oben gerichtet. Vom Spielermaterial ist Hoffenheim klar besser auf gestellt und hat zudem noch den Heimvorteil auf der eigenen Seite. Außerdem präsentierten sich die Kraichgauer bislang ein einer blendenden Verfassung und wirken wesentlich gefestigter als in der Vergangenheit. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, sollte Hoffenheim nicht gegen den FSV gewinnen. Allerdings darf man den Zweitligisten auch nicht unterschätzen, was die Gisdol-Elf sicherlich auch nicht tun wird. Am Ende wird Hoffenheim einen souveränen Sieg feiern. Aufgrund der schwachen Defensive empfehlen wir eine Siegwette auf Hoffenheim mit Handicap -1. Damit die Wette gewinnt, muss sich Hoffenheim mit mindestens 2 Toren Unterschied durchsetzen.

Unser Tipp & Prognose: Sieg Hoffenheim mit Handicap -1 – Quote bei Tipico: 1.80 (Keine Wettsteuer bei Tipico!)


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Oktober 28, 2014: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare