Quoten HSV – Augsburg & Prognose 2015

bundesliga tippFür den HSV wird es am kommenden Wochenende wieder ernst und der Abstiegskampf geht in die nächste Runde. Am Samstagnachmittag, den 25. April um 15:30 Uhr, empfängt der Liga-Dino in der heimischen Imtech-Arena die anreisenden Gäste aus Augsburg. Nach dem die Rothosen auch am letzten Spieltag bei Werder Bremen knapp mit 0:1 verloren, spitzt sich die Lage immer weiter zu. Verbunden mit der Pleite behält der HSV auch weiterhin die „Rote Laterne“ fest in den Händen und rangiert auf den letzten Tabellenplatz mit 25 Pünktchen herum. Augsburg feierte einen ganz wichtigen Dreier im Heimspiel gegen Stuttgart und bleibt damit dem Kampf um die Europa League erhalten. Die Mannschaft von Trainer Weinzierl belegt Platz 6 in der Liga mit 42 Zählern auf dem Konto.

Teamcheck HSV

Auch in Bremen gab es für den HSV nichts zu holen und am Ende unterlag man Werder knapp mit 0:1. In der Summe sahen die Fans ein eher schwaches Nordderby. Unter Neu-Trainer Labbadia präsentierten sich die Hamburger hinten sicher und ließen kam etwas anbrennen. In der ersten Spielhälfte scheiterte Schieber knapp an der Führung. Nach dem Pausentee verflachte das Match augenscheinlich. Mit einem starken Distanzschuss prüfte Seeler-Enkel Öztunali HSV-Keeper Adler. In der 84. Minute bekam Werder dann einen Elfer zu gesprochen, da Behrami Junuzovic im Strafraum traf. Zudem sah der Hamburger noch Rot. Den fälligen Elfmeter verwandelte di Santo zum 1:0 Endstand für die Bremer. Betrachtet man die letzten Spiele der Hamburger, so hat sich der Liga-Dino zweifelsfrei gesteigert. Jetzt müssen nur noch Tore geschossen werden.

Mit nur 16 Toren nach 29 Bundesliga Spieltagen sind die Hamburger das offensivschwächste Team der Bundesliga. Keiner ist harmloser im Angriff als der HSV. Die Heimbilanz der Labbadia-Elf liest sich durchwachsen mit 4 Siege, 4 Unentschieden und 6 Schlappen. Damit ist der HSV das zweitschwächste Heimteam der Bundesliga! Es sieht für die Hanseaten nicht sonderbar gut aus.

Für das so wichtige Spiel gegen Augsburg fallen Holtby und Behrami gesperrt aus. Ebenfalls verletzt nicht mitwirken kann Cleber. Die zuletzt verletzten Dennis Diekmeier, Marcell Jansen und Marcelo Diaz könnten bis Samstag rechtzeitig fit werden.

Teamcheck Augsburg

Augsburg traf am letzten Bundesliga Spieltag auf gut kämpfende und auch taktisch eingestellte Stuttgarter. Bei Ballbesitz der Weinzierl-Elf zog sich der VfB weit zurück. Hatte Stuttgart selbst Ballbesitz, machte es die Stevens-Elf gut und blieb immer gefährlich. Nach 7 Minuten traf Werner für den FCA zur Führung, die Ginzcek in der 22. Spielminute wieder ausgleichen konnte. Auch nach dem Seitenwechsel präsentierten beide Mannschaften ein ansehnliches Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Der VfB konnte seine Tormöglichkeiten nicht nutzen und so schlug Bobadilla in der 73. Minute zu und traf zum 2:1 Endstand. Der Sieg war aus Sicht der Augsburger zwar etwas glücklich, jedoch nicht gänzlich unverdient.

Nach 4 sieglosen Begegnungen konnte die Augsburger Puppenkiste wieder mal gewinnen und feierte einen ganz wichtigen Dreier im Kampf um die Europa League. Die Auswärtsbilanz der Augsburger gestaltet sich nicht sonderbar rosig. 10 der bisherigen 14 Auftritte verlor der FCA in der Ferne. Dazu gab es noch 4 Siege. Auch die Offensive lahmt auf des Gegners Platz (9 Tore nur).

Für das Gesamtspiel in Hamburg fallen Jan Moravek, Dominik Reinhardt, Caiuby und Jan-Ingwer Callsen-Bracker verletzt aus.

HSV – Augsburg Wettquoten

Sieg HSV 2,70

Unentschieden 3,40

Sieg Augsburg 2,60

(alle Quoten von Bet365)

Prognose Bundesliga & Fazit

Einen Favoriten stellt dieses Duell nicht. Zwar steht Augsburg in der Tabelle etliche Plätze vor den Hamburgern, doch in der Ferne konnte der FCA nun wahrlich noch nicht überzeugen (4 Siege & 10 Niederlagen). Hamburg zeigte sich im ersten Spiel unter Labbadia insbesondere in der Defensive verbessert. Nun gilt es den Angriff wiederzubeleben. Allerdings fallen mit Holtby und Behrami zwei wichtige Spieler beim HSV aus. In diesem Match kann alles passieren. Da beide Offensiven (HSV insgesamt & Paderborn auswärts) nicht wirklich überzeugen konnte, glauben wir, dass in diesem Match nicht viele Tore fallen werden. Daher tippen wir auf ein Under 2.5.

Unser Tipp & Prognose: Under 2.5 (Weniger als 2.5) – Quote bei Tipico: 1.80


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


April 24, 2015: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,