Quoten HSV – Bayern & Prognose DFB Pokal 2014

dfb pokal tippFür den HSV wird es am Mittwochabend in der zweiten Runde des DFB-Pokals ernst. Kein geringerer als der deutsche Rekordmeister und aktuelle Tabellenführer der Bundesliga ist mit Bayern zu Gast in der Imtech-Arena. Die Begegnungen zwischen den beiden Bundesligisten wird am 29.10.2014 um 20:30 Uhr angepfiffen.

Die Rothosen mussten zum Auftakt des DFB-Pokals in der Runde beim Drittligisten Cottbus ran und konnten nicht wirklich überzeugen. Nach der regulären Spielzeit kamen die Nordlichter nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus und auch die Verlängerung (2:2) brachte keine Entscheidung. So musste die Glückslotterie Elfmeterschießen entscheiden. Im anschließenden Elfmeterschießen hielt Adler gleich dreimal und sicherte so den Liga-Dino den Einzug in die nächste Runde.

Die Bayern mussten ebenfalls bei einem Drittligisten ran, hatten mit Preußen Münster allerdings keine größeren Probleme. Am Ende setzte sich der Doublesieger mit 4:1 durch. Die Tore für den FCB schossen Götze (19.), Müller (29.), Alaba (52.) und Pizarro (73.).

Teamcheck HSV

Der HSV musste sich nach zwei ungeschlagenen Spielen in der Liga am vergangenen Wochenende der Berliner Hertha mit 0:3 geschlagen geben. Somit setzten die Rothosen die Generalprobe für das schwere DFB-Pokal Spiel gegen den Rekordmeister in den Sand. Bis auf die ersten gut 10 Minuten war der HSV den Berlinern unterlegen. Während die erste Halbzeit noch torlos verlief, legte die „Alte Dame“ nach dem Pausentee nach. Der Ex-Hamburger Ben-Hatira brachte Hertha mit seinem Führungstreffer (59.) auf die Siegerstraße. Nur sechs Minuten später legte Heitinga nach und ließ die Hamburger Defensive wie einen Hühnerhaufen aussehen. Auch in der Folgezeit erspielten sich die Berliner reihenweise guter Chancen und die Zinnbauer-Elf hatte Glück, dass es „nur“ 0:2 stand. In der 85. Minute machte Ben-Hatira endgültig den Deckel drauf, als er zum 3:0 Endstand traf.

Damit belegt der HSV mit nur 6 Punkten auf dem Konto bei einem Torverhältnis von 3:12 den enttäuschenden Relegationsplatz. Vor allem in der Offensive drückt bei den Norddeutschen der Schuh. Mit gerade einmal 3 erzielten Treffern in 9 Spielen besitzt der HSV die harmloseste Offensive aller Bundesligisten. Selbst in der Heimstatistik können die Nordlichter nicht überzeugen und sind mit Werder Bremen das schlechteste Heimteam (2 Unentschieden & 2 Niederlagen).

Für den DFB-Pokal Knaller gegen die Bayern fallen verletzungsbedingt aus: Rajkovic, Beister, Diekmeier und Keeper Adler. Hinter dem Einsatz von Behrami steht aufgrund von Wadenproblemen noch ein Fragezeichen.

Teamcheck Bayern

Die Bayern mussten zum Spitzenspiel in Gladbach am Wochenende antreten und trennten sich nach 90 Minuten mit einem torlosen Unentschieden. Chancen gab es auf beiden Seiten, wobei die erste Halbzeit etwas verhaltender über die Bühne ging. Nach dem Pausentee spielten beide Mannschaften mit offenem Visier, wobei die Gladbacher optische Vorteile hatten. Die besten Chancen für die Bayern vergaben Alaba, Götze, Bernat und Pizarro. Vor allem einem überragenden Manuel Neuer ist es zu verdanken, dass die Münchner in Gladbach einen Punkt festhalten konnten. Am Ende war der Punktgewinn für die Rekord-Bayern aber nicht unverdient gewesen. In der Bundesliga bleiben die Münchner weiterhin das Maß aller Dinge und haben bereits 21 Punkte bei 21:2 Toren auf der Habenseite. Der Vorsprung auf die zweitplatzierten Gladbacher beträgt 4 komfortable Pünktchen.

Sowohl in der Offensive als auch im Abwehrbereich stellt die Pep-Elf die besten Werte aller Bundesligisten. Mit einer Gesamtbilanz von 6 Siegen und 3 Unentschieden ist man noch ungeschlagen. In der Auswärtsstatistik schwächelt Bayern etwas und holte aus 4 Spielen bislang nur einen Sieg in Köln. 3x musste man sich die Punkte mit den Gegnern aus Schalke, Hamburg und Gladbach teilen.

Für das DFB-Pokal Spiel gegen den HSV fallen verletzungsbedingt Schweinsteiger, Thiago, Badstuber und Martinez sowie die beiden Ersatztorhüter Reina und Starke aus.

HSV – Bayern Wettquoten

Sieg HSV 10,00

Unentschieden 6,00

Sieg Bayern 1,25

(alle Quoten von Bet365)

Prognose DFB Pokal & Fazit

Wie sollte es auch anders sein, gehen die Münchner natürlich als klarer Favorit in Hamburg ins Match. Allerdings überraschte der HSV in dieser Saison bereits schon einmal und holte am vierten Spieltag ein torloses Unentschieden gegen die „Super-Bayern“. Davon scheinen die Rothosen jedoch aktuell meilenweit entfernt zu sein. Überraschungen gibt es im DFB-Pokal aber zu Genüge. Trotz alle dem glauben wir, dass sich Bayern souverän mit 2 Toren Unterschied am Ende durchsetzen wird.

Unser Tipp & Prognose: Sieg Bayern mit Handicap -1 – Quote bei Interwetten: 1.85


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Oktober 28, 2014: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,