Quoten Leipzig – Wolfsburg & Prognose DFB Pokal 2015

dfb pokal tippAm Mittwochabend, den 04. März um 19:00 Uhr, gastiert Wolfsburg im Achtelfinale des DFB Pokals bei Rasenballsport Leipzig in der Red Bull Arena. Der Zweitligist aus Leipzig setzte sich in der zweiten Runde gegen den Liga-Mitkonkurrenten Erzgebirge Aue nach Verlängerung mit 3:1 durch. Die Wolfsburger spielten zuletzt im DFB Pokal zuhause gegen den Zweitligisten Heidenheim und ließen dem Neuling im deutschen Fußball Unterhaus beim 4:1 nicht den Hauch einer Chance. Auch in diesem Duell scheinen die Rollen vor Spielanpfiff bereits klar verteilt zu sein oder kann RB den VfL ärgern?

Teamcheck Leipzig

Die Generalprobe ist RB am letzten Sonntag im Zweitliga Spiel daheim gegen Union Berlin mit einem 3:2 geglückt. Vor allem in der ersten Halbzeit ging in Leipzig richtig die Post ab. Gleich 5 Tore sollten fallen. Den Auftakt machten die Hausherren. In der 3. Minute konnte Leipzig in Person von Kaiser einen Elfmeter verwandeln. In der 7. Minute erhöhte Kimmich auf 2:0, ehe die Berliner nur eine Minute später den Anschluss erzielten. Nach 13 Minuten stellte Teigl den 2 Tore-Vorsprung wieder her und RB führte wieder mit 3:1. Union ließ sich aber nicht beirren und traf nach gut einer halben Stunde erneut zum Anschluss. Mit diesem 3:2 für RB ging es dann auch in die verdiente Halbzeitpause. Die zweiten 45 Spielminuten waren das genaue Gegenteil der ersten Spielhälfte. Leipzig verteidigte die hauchdünne Führung und ließ auch nichts mehr anbrennen. Am Ende blieb es beim knappen Sieg für RB. Damit rangiert Leipzig mit 33 Zählern auf dem Tabellenplatz 8 der zweiten Bundesliga.

Aktuell zeigt man einen 8 Punkte Rückstand auf den Tabellenplatz 3 auf. Somit dürfte der sofortige Aufstieg in die Bundesliga nur noch schwer zu realisieren sein. Wenn man bedenkt, dass RB den wertvollsten Mannschaftskader aller Zweitligisten stellt (rund 29 Millionen Euro Wert) dürfte die aktuelle Situation recht unbefriedigend sein. Schuld daran dürfte die Serie von 5 sieglosen Partien sein. Zuhause verbucht Leipzig eine Bilanz von 6 Siege, 4 Unentschieden und 2 Niederlagen. Vor allem die Defensive ist das Prunkstück der Mannschaft. In der laufenden Saison kassierte man nämlich nur 18 Gegentore. Besser verteidigen tut nur Darmstadt.

Für das Heimspiel gegen den Bundesligisten Wolfsburg werden wohl Boyd, Khedira, Ernst und Franke verletzungsbedingt ausfallen.

Teamcheck Wolfsburg

Die Wolfsburger spielen eine starke Saison und tanzen noch auf allen drei Hochzeiten. Wenn auch die Meisterschaft angesichts der starken Leistungen der Bayern wohl abgeschrieben werden kann. In der Europa League sicherte sich der VfL mit einem torlosen Remis in Lissabon den Einzug ins EL Achtelfinale. Auch am Wochenende konnte die Hecking-Elf die Generalprobe im Nordderby bei Werder Bremen mit Bravour bestehen. Am Ende stand ein fulminantes 5:3 zu buche. Zum Pausentee lag der VfL noch mit 2:3 hinten. Die Tore für die Niedersachsen erzielten Caligiuri und Arnold jeweils zum Ausgleich. Nach dem Pausentee legten die Wolfsburger los wie die Feuerwehr und stellten die Begegnung gegen Werder mit 3 Toren innerhalb von nur 8 Minuten komplett auf den Kopf. Noch nie ist einer Mannschaft in der Bundesliga Geschichte gelungen, gleich nach dem Wiederanpfiff drei Treffer innerhalb von nur acht Minuten zu erzielen. Nach dem 5:3 für die Wölfe (53.) fand Bremen keinen Zugang mehr zum Spiel, sodass der VfL einen Gang herunterschalten konnte.

Die Form des VfL ist schon beeindruckend. Selbst die Bayern wurden in der Rückrunde mit einem 4:1 bezwungen. Seit 11 Spielen sind die Wolfsburger nun ungeschlagen und gewann die letzten 4 Begegnungen sogar in Folge. Vor allem die Offensive ist brandgefährlich. Der Holländer Bas Dost scheint in der Form seines Lebens zu sein und er trifft aus allen Lagen (10 Tore in den vergangenen 10 Spielen). Auswärts verbucht Wolfsburg 5 Siege, 3 Unentschieden und 3 Niederlagen. Damit ist der VfL nach den Bayern das zweitstärkste Auswärtsteam der Liga.

Für das DFB Pokal Achtelfinale auswärts in Leipzig fallen Hunt, Perisic und Drewes auch weiterhin verletzt aus.

Leipzig – Wolfsburg Wettquoten

Sieg Leipzig 6,00

Unentschieden 4,00

Sieg Wolfsburg 1,53

(alle Quoten von Bet365)

Prognose DFB Pokal & Fazit

Betrachtet man sich die Form beider Teams, sind die Wölfe natürlich klarer Favorit auf das Erreichen des DFB Pokal Viertelfinals. Die Hecking-Elf ist auf jeder Position besser besetzt und bringt enormes Selbstvertrauen mit. Die Mannschaft mittlerweile so abgeklärt, dass Leipzig wohl chancenlos sein wird. RB stellt zwar den teuersten Kader aller Zweitliga Mannschaften, doch zu selten präsentierte sich Leipzig als Einheit auf dem Platz. Da wird wohl auch nicht der Heimvorteil weiterhelfen können. Daher tippen wir auf einen souveränen Sieg der Wolfsburger.

Unser Tipp & Prognose: Sieg Wolfsburg – Quote bei Interwetten: 1.70


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


März 3, 2015: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,