Quoten Paderborn – Schalke & Prognose 2014

bundesliga tippDer Erstliga-Aufsteiger Paderborn erwartet am Mittwochabend, den 17. Dezember um 20:00 Uhr, in der heimischen Benteler-Arena Schalke 04. Der SCP holte zuletzt in der Bundesliga am 15. Spieltag überraschend und natürlich auch sehr glücklich ein 1:1 Unentschieden beim Bayern Jäger Wolfsburg. Am Ende konnte sich die Mannschaft wohl bei ihrem überragenden Schlussmann Kruse bedanken, der den einen Zähler fest in den Händen hielt. Verbunden mit dem Punktgewinn belegt der Aufsteiger in der Liga nach 15 Bundesliga Spielen den 10. Platz mit 18 Punkten auf der Habenseite bei einer Torbilanz von 20:24. Königsblau scheint auf der Zielgeraden der Bundesliga Hinrunde allmählich die Puste auszugehen. Im Heimspiel gegen Köln unterlag Schalke den Geißböcken mit 1:2 und war am Ende vermutlich selbst über die Pleite etwas überrascht. Nach der Niederlage rangieren die Knappen in der Tabelle auf Rang 6 mit einem Torverhältnis von 26:20 Treffern.

Teamcheck Paderborn

Die Breitenreiter-Elf feierte den Punktgewinn in Wolfsburg, wie einen Auswärtssieg. Wenn man ehrlich ist, hatten die Paderborner jedoch viel Glück, um den einen Zähler mit nach Hause nehmen zu können. Die frühe Führung der Wölfe fiel nach einem Eigentor von Rafa (17.). In der 51.Minute konnte Meha per unberechtigten Elfmeter ausgleichen. Zuvor verschoss allerdings Wolfsburgs Perisic nach gut 30 Minuten einen Foulelfmeter. Ein regulärer Treffer durch Dost in der 44. Minute fand keine Anerkennung und auch nach dem Seitenwechsel hätte der VfL nochmals einen Elfer bekommen müssen. Doch auch hier lag der Unparteiische wieder einmal falsch. Zudem erspielten sich die Wölfe Torchancen gleich für zwei Spiele. Entweder scheiterte man am Alu oder auf überragenden SCP-Keeper Kruse. Am Ende ist der Punktgewinn für Paderborn mehr als nur schmeichelhaft gewesen. So ist aber halt nun der Fußball.

Seit 5 Spielen wartet der SCP nun auf einen Sieg und holte in diesen Begegnungen 3 Unentschieden und 2 Niederlagen. In jedem Fall wird man froh sein, Königsblau daheim empfangen zu können, da man hier wesentlich stärker auftritt, als auf des Gegners Platz. In der Heimbilanz hat der Erstliga-Aufsteiger 3 Siege, 4 Unentschieden und erst eine Niederlage zu stehen. Zudem trifft die Offensive häufiger im eigenen Stadion als in der Ferne. 14 der 20 Tore fielen bei den Heimspielen!

Verletzungsbedingt gegen Schalke muss Marvin Duksch (Infekt) passen. Ansonsten steht Trainer Breitenreiter der komplette Kader gegen Königsblau zur Verfügung.

Teamcheck Schalke

Im Kampf um die Champions League Plätze war die 1:2 Heimpleite gegen Köln indiskutabel. Nach gut 10 Minuten war die Abtastphase zwischen beiden Vereinen beendet und Königsblau übernahm die Spielkontrolle. Köln hingegen konzentrierte sich vorrangig aufs Verteidigen und trat Offensiv kaum in Erscheinung. Im ersten Durchgang verzeichneten die Geißböcke keinen einzigen Torschuss. Die die Matteo-Elf verteidigte aggressiv und hatte zwei Möglichkeiten durch Fuchs und Barnetta in Führung zu gehen. Zur Halbzeitpause stand es noch torlos. Nach dem Wiederanpfiff sah man plötzlich eine andere Kölner Mannschaft. Der Aufsteiger legte los und kam durch die erste Tormöglichkeit durch Ujah zur 1:0 Führung. Wenig später hätte der FC auf 2:0 durch Svento erhöhen können, doch dieser scheiterte an Fährmann. Als die Schalker zum Gegenangriff bliesen, bekam Köln einen Elfmeter zu gesprochen, den Lehmann zur 2:0 Führung verwandelte. Fünf Minuten vor dem Spielende erzielte S04 zwar noch den Anschlusstreffer durch Sane, zu mehr sollte es jedoch nicht mehr reichen. Vor allem in der Offensive tat sich Königsblau gegen gut stehenden Kölner schwer und war in der Summe zu harmlos gewesen.

Für Schalke gab es nach 4 Siegen in Folge erstmals wieder eine Niederlage. Besonders bitter war natürlich, dass man die Pleite zuhause kassierte. Denn Auswärts sind die Knappen nicht im Ansatz so erfolgreich, wie vor heimischen Fans. In der Ferne verbucht Königsblau nämlich eine Bilanz von 2 Siegen und 5 Niederlagen.

Auch vor dem Gastspiel in Paderborn haben die Schalker mit erheblichen Verletzungssorgen zu kämpfen. So fallen für den Kick gegen den SCP Jefferson Farfan, Julian Draxler, Joel Matip, Kevin-Prince Boateng, Sidney Sam, Marco Höger, Chinedu Obasi, Sead Kolasinac und Leon Goretzka. Hinter dem Einsatz von Huntelaar steht noch ein Fragezeichen.

Paderborn – Schalke Wettquoten

Sieg Paderborn 2,75

Unentschieden 3,50

Sieg Schalke 2,50

(alle Quoten von Bet365)

Prognose Bundesliga & Fazit

Vom Spielermaterial geht S04 als Favorit in das Duell mit dem Erstliga-Aufsteiger. Allerdings wird das Match bei den Ostwestfalen alles andere als leicht werden. Padeborn überzeugt bei seinen Heimauftritten regelmäßig und spielt unbekümmert auf. Außerdem ist Schalke alles andere als auswärtsstark und hat zudem noch mit erheblichen personellen Ausfällen zu kämpfen. Darüber hinaus scheint Königsblau auf der Zielgeraden der Bundesliga Hinrunde die Puste auszugehen. Zu stark scheint die Doppelbelastung Liga plus Champions League zu sein. Die Auswärtsstatistik spricht gegen einen Sieg der Schalker. Hinzu kommt noch die fehlende Konstanz. Daher rechnen wir nicht, dass Schalke in Paderborn gewinnen wird und tippen auf ein Unentschieden.

Unser Tipp & Prognose: Unentschieden – Quote bei Tipico: 3.50


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Dezember 16, 2014: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,