Quoten Wolfsburg – Hertha & Prognose 2015

bundesliga tippAm Sonntagabend, den 22. Februar um 17:30 Uhr, treffen zum Abschluss des 22. Bundesliga Spieltages in der Volkswagen-Arena Wolfsburg und Hertha aufeinander. Die Wölfe lieferten sich eine Wahnsinns Schlacht mit Leverkusen zuletzt, die zugunsten des VfL mit einem 5:4 siegreich über die Bühne gebracht wurde. Damit rangiert Wolfsburg in der Bundesliga Tabelle auch weiterhin auf Platz 2 mit 44 Zählern auf der Habenseite bei einem Torverhältnis von 46:23. Der Hauptstadtclub hingegen unterlag im eigenen Wohnzimmer am vergangenen Spieltag überraschend Freiburg mit 0:2 und rutschte aufgrund der Niederlage auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Die Berliner haben 21 Pünktchen einsammeln können und das bei einem Torverhältnis von 26:40.

Teamcheck Wolfsburg

Wolfsburg und auch Leverkusen lieferten am letzten Bundesliga Spieltag ein wahres Spektakel ab. In Spielhälfte eins dominierten klar die Wolfsburger und führten bereits zum Pausentee mit 3:0. Hier schien die Begegnung schon gelaufen zu sein. Doch nach dem Seitenwechsel wehrte sich die Werks-Elf urplötzlich und kam innerhalb von nur 5 Minuten wieder durch ein Doppelpack von Son zurück. Doch die bärenstarken Wölfe hatten die passende Antwort sofort parat und erhöhten auf 4:2. Wieder dauerte es nur fünf Minuten und schon hatte Bayer 04 ausgeglichen. Wahnsinn! Am Ende, wo viele bereits mit einem Remis rechneten, schlug der überragende Dost (4 Tore insgesamt!) erneut nochmal zu und sicherte den Dreier für den VfL in der Nachspielzeit. Leverkusens Spahic sah in der 82. Minute noch die Gelb-Rote Karte. Am Ende war der Sieg für Wolfsburg sicherlich nicht unverdient gewesen, da man die ersten 45 Spielminuten klar dominierte.

Die Hecking-Elf ist seit neun Partien ungeschlagen (sechs Siege). Zuhause ist man eine Heimmacht und sogar noch ungeschlagen (9 Siege und 2 Unentschieden). Zudem verfügt man über eine bärenstarke Offensive. 46 Tore erzielte man in der laufenden Saison. Nur die Bayern sind hier besser (53).

Für das Heimspiel gegen die Berliner Hertha fallen verletzungsbedingt Klose, Zhang, Drewes und Felipe.

Teamcheck Hertha

Die Berliner unterlagen völlig überraschend zuhause gegen Freiburg mit 0:2. Damit ist das Heimdebüt von Pal Dardai mächtig in die Hose gegangen. Vor allem hatte man sich nach dem 2:0 Auswärtserfolg in Mainz wesentlich mehr ausgerechnet. Dies schien jedoch nur eine Eintagsfliege gewesen zu sein. Die Niederlage gegen den SC war auch völlig verdient gewesen. Von Beginn an waren die Breisgau-Brasilianer das bessere Team und übernahmen das Spielkommando. Bereits in der 14. Minute konnte Klaus die Führung für den SC erzielen. Da die Freiburger sehr kompakt und solide in der Defensive standen, hatten die Berliner so ihre Schwierigkeiten. Nach dem Seitenwechsel kam der Hauptstadt recht gut aus der Kabine und Kalou hatte nach Schiebers Querpass die Möglichkeit zum Ausgleich. Besser machten es auf der anderen Seite die Breisgauer nach einer Ecke. Eine wirkliche Stärke des SC – der ruhende Ball! Philipp köpfte das Leder zum 2:0 in die Maschen (52.). Bis auf eine Chance blieben die Berliner danach blass und so geht die Niederlage völlig in Ordnung!

Aus den letzten 6 Begegnungen holte Hertha nur einen einzigen Sieg und kassierte auf der anderen Seite 4 Niederlagen. Vor allem die schwache Defensive mit bereits 40 Gegentoren ist die Achillesferse der Mannschaft. Damit besitzt man die drittschlechteste Abwehr der Liga. Auch auf des Gegners Platz spielten die Berliner bislang schlecht und verbuchen eine Bilanz von 2 Siegen, 2 Unentschieden und 6 Niederlagen. Auswärts ist nur noch Werder schwächer.

Für das schwere Auswärtsspiel in Wolfsburg fallen Gersbeck, Baumjohann, van den Bergh, Heitinga, Cigerci und Ben-Hatira verletzt aus.

Wolfsburg – Hertha Wettquoten

Sieg Wolfsburg 1,33

Unentschieden 5,25

Sieg Hertha 9,00

(alle Quoten von Bet365)

Prognose Bundesliga & Fazit

Ohne wenn und aber startet der VfL als klarer Favorit auf die drei Punkte ins Spiel. Wolfsburg hat einen Lauf, zeigt die bessere Form sowie Mannschaft auf und hat noch den Heimvorteil im Rücken. Der VfL ist daheim noch ungeschlagen. Für die Hertha spricht im Grunde nichts. Höchstens der Überraschungsvorteil, doch der wird den Berlinern in Wolfsburg auch nix helfen. Daher ist mit einem souveränen Sieg der Wolfsburger zu rechnen, die mit mindestens 2 Toren Unterschied gewinnen werden.

Unser Tipp & Prognose: Wolfsburg mit HC -1 – Quote bei Interwetten: 2.10


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Februar 20, 2015: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,