Quoten Wolfsburg – VfB Stuttgart & Prognose 2016

bundesliga tippDie aktuelle Bundesliga Saison schreibt mittlerweile den letzten Spieltag. Somit kann festgehalten werden, dass für die jeweiligen Kontrahenten nur noch ein Bundesliga Duell auf dem Programm stehen wird. In diesem Wett Tipp richtet sich unser Blick zum Kräftemessen zwischen dem VFL Wolfsburg und dem VFB Stuttgart. Die Schwaben kämpfen gegen den Abstieg und werden gegen den VFL alles geben, um einen Dreier einzufahren. Wolfsburg ist im gesicherten Mittelfeld angesiedelt und muss sich keine Gedanken machen. Das direkte Duell wird am Samstag, den 14.05. um 15:30 Uhr, angepfiffen. Als Austragungsort fungiert dabei die Volkswagen Arena. Die Wölfe genießen somit das Heimrecht.

Teamcheck Wolfsburg

Nach einer Serie von sieben sieglosen Begegnungen infolge konnten die Wolfsburger zuletzt einen knappen Dreier erringen. Beim Hamburger SV setzte sich der VFL nämlich nach 90 Minuten mit einem 1:0 Sieg durch. Wird das gesamte Match betrachtet, ging Wolfsburg letztendlich nicht unverdient als Sieger vom Platz. Den einzigen und vor allem entscheidenden Treffer steuerte Luiz Gustavo in der 73. Spielminute bei. Trotz des Sieges hat Wolfsburg in dieser Saison keine Ambitionen mehr den Sprung ins internationale Geschäft zu schaffen. Mit einer Bilanz von elf Siegen, neun Unentschieden und 13 Niederlagen wurden in der laufenden Spielzeit 42 Punkte eingefahren. Diese Ausbeute bringt dem Team von Trainer Dieter Hecking Platz 8 ein. Der 7. Platz würde bereits für die Qualifikation für die Europa League Play Offs reichen. Der Rückstand auf diesen ist aber auch sieben Punkte angewachsen. Somit kann dieser bei nur noch einem ausstehenden Duell nicht mehr aufgeholt werden. Wolfsburg zeigte in dieser Spielzeit vor allem Schwächen in der Defensive auf und musste bereits 48 Gegentore auf seine Kappe nehmen. Nur zwei der letzten sechs Heimspiele wurden gewonnen. Weiterhin kamen zwei Unentschieden und zwei Niederlagen hinzu. Seit drei Begegnungen vor heimischer Kulisse wartet die Hecking-Elf sehnsüchtig auf einen Dreier. Bas Dost ist mit acht Toren der treffsicherste Spieler in den eigenen Reihen.

Teamcheck VfB Stuttgart

In den letzten 12 Bundesliga Paarungen konnte der VFB Stuttgart nur einen Sieg einfahren. Dieser wurde am 25. Spieltag nach einem mehr als deutlichen 5:1 gegen die TSG aus Hoffenheim erzielt. Auf der anderen Seite mussten aber acht Niederlagen und drei Unentschieden hingenommen werden. Eine mehr als schwache Bilanz. Vor allem die letzten Spiele waren als unterirdisch einzustufen. Fünf Niederlagen infolge kassierte die Elf von Trainer Jürgen Kramny. Am letzten Spieltag sollte gegen Mainz sogar eine 1:0 Führung durch Gentner herausspringen. Nach 90 Minuten wurde der VFB aber dennoch mit 1:3 vom Platz gefegt. Aufgrund der mehr als schwachen Leistungen des gesamten Teams rutschte die Kramny-Elf auf den 17. Platz ab und würde somit direkt in die 2. Bundesliga absteigen. Der Rückstand auf den Relegationsplatz ist auf zwei Punkte angewachsen. Sollte Werder am letzten Spieltag verlieren und Stuttgart gegen Wolfsburg gewinnen, bestünde zumindest die Möglichkeit in die Relegation zu rutschen. Nur drei Punkte wurden aus den letzten sechs Begegnungen in der Ferne geholt. Der VFB ist somit alles andere als auswärtsstark. Daniel Didavi ist mit 12 Toren der beste Angreifer in den eigenen Reihen. Sunjic ist gegen Wolfsburg gesperrt.

Wolfsburg – VfB Stuttgart Wettquoten

Sieg Wolfsburg 2,50

Unentschieden 3,75

Sieg VfB Stuttgart 2,50

(alle Quoten von Bet365)

Prognose Bundesliga & Fazit

Das Hinspiel konnten die Schwaben vor heimischer Kulisse recht deutlich für sich entscheiden. Nach 90 Minuten setzte sich der VFB mit einem 3:1 durch. Dabei geriet Stuttgart sogar in Rückstand. Am Ende drehten aber Didavi (2x) und Kostic das Duell. Nun haben die Wolfsburger aber das Heimrecht auf ihrer Seite. Der VFL kann in dieser Saison nichts mehr erreichen. Die Elf von Dieter Hecking ist im gesicherten Mittelfeld angesiedelt. Anhand der Wettquoten lässt sich auf ein ausgeglichenes Duell schließen. Einen direkten Favoriten gibt es nicht. Beide Abwehrreihen sind alles andere als sicher und sind somit immer für ein Gegentor zu haben. Aus diesem Grund raten wir Ihnen in unserem Wett Tipp zum Markt „Beide Teams treffen“.

Unser Tipp & Prognose: Beide Teams treffen? JA – Quote bei Netbet: 1.38


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Mai 11, 2016: Abgeheftet unter Deutschland Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,