Quoten Rumänien – Albanien & EM 2016 Prognose

EM 2016 TippIn dieser EM 2016 Prognose richtet sich unser Blick zum letzten Spieltag der Gruppe A. Dieser wird am Sonntag mit den Duellen zwischen Frankreich und der Schweiz sowie Rumänien und Albanien eingeleitet. Wir schenken unser Augenmerk jedoch dem Kräftemessen zwischen Rumänien und Albanien. Beide Kontrahenten sollten im Rahmen der bisherigen EM Endrunde die wenigsten Punkte in der Gruppe A holen und sind somit auf den Plätzen drei und vier angesiedelt. Das direkte Kräftemessen zwischen beiden Mannschaften wird am Sonntag, den 19.06. um 21:00 Uhr, im Stade de Lyon angepfiffen.

Teamcheck Rumänien

Die Rumänen sind als klarer Außenseiter in die EM Endrunde 2016 gestartet. Sowohl in Bezug auf den Titelgewinn als auch auf den Gruppensieg rechneten die zahlreichen EM Wettanbieter der Elf von Trainer De Biasi nur sehr geringe Chancen aus. Dies war mehr als deutlich anhand der EM 2016 Wettquoten zu erkennen. Nach den ersten beiden Gruppenspielen kann festgehalten werden, dass die EM Sportwetten Anbieter recht behalten sollten. Schließlich hat Rumänien nur einen Punkt auf dem Konto und rangiert somit auf dem dritten Tabellenplatz der Gruppe A. Nur zwei Tore wurden im laufenden Wettbewerb erzielt. Bei beiden Toren handelte es sich um einen Elfmeter. Aus dem Spiel heraus sollten sich somit nur wenige hochkarätige Chancen ergeben. Die Abwehr stand nicht wirklich sicher und ließ in zwei Duellen drei Gegentore zu. Am ersten Spieltag musste die Biasi-Elf gegen den Gastgeber aus Frankreich antreten und sollte nach 90 Minuten mit einem knappen 1:2 unterliegen. Dabei bot das Team keine schlechte Leistung. Letztendlich wurden aber keine Punkte geholt. Zuletzt sollte Rumänien gegen die Schweiz sogar nach 18 Minuten durch einen von Stancu verwandelten Elfmeter in Führung gehen. Das 1:0 konnte aber nicht über die Zeit gebracht werden, da Mehmedi für die Schweizer nach 57 Minuten ausgleichen konnte. Mit einem Sieg gegen die Albaner am letzten Spieltag läge die Qualifikation für das Achtelfinale aber durchaus noch im Rahmen des möglichen. Ob dies am Ende auch gelingen mag, wird sich jedoch noch herausstellen. Stancu ist mit zwei Toren der beste Angreifer bei den Rumänen.

Teamcheck Albanien

Die Albaner stehen nach zwei Spieltagen weiterhin in der Gruppe A ohne Punkte da. Die Leistungen waren jedoch nicht schlecht gewesen. Wer aber keine Tore erzielen kann, der geht bekannterweise in den jeweiligen Duellen leer aus. Mit null Punkten auf dem Konto belegt Albanien den letzten Platz in der Gruppe A. Die Offensive blieb nach zwei Spielen torlos. Die Abwehr musste auf der anderen Seite drei Gegentore in Kauf nehmen. Am ersten Spieltag mussten die Albaner gegen die Schweiz antreten. In einem spannenden Match unterlag das Team von Trainer De Biasi nach 90 Minuten knapp mit 0:1. Dabei spielte die Mannschaft ab dem Ende der ersten Halbzeit in Unterzahl. Kapitän Cana wurde nämlich mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Auch in Unterzahl hielt Albanien tapfer dagegen. Dennoch sollten keine Punkte herausspringen. Das zweite Gruppenspiel brachte dann Frankreich als Gruppengegner mit sich. Gegen die Franzosen wurde eine starke erste Hälfte gespielt. In dieser begegneten sich beide Kontrahenten auf Augenhöhe. Die Albaner konnten sich sogar ein leichtes Chancenplus herausspielen. Nach dem Seitenwechsel bestimmte jedoch der EM Gastgeber das Spielgeschehen. Albanien wurde immer wieder in die Defensive gedrängt. Bis zur 90. Spielminute sollte der Kasten sauber gehalten werden. Erst dann gelang Griezmann der Führungstreffer. In der sechsten Minute der Nachspielzeit sollte Payet für den 2:0 Endstand sorgen. Erneut gingen die Albaner ohne Punkte aus einem Match heraus.

Rumänien – Albanien Wettquoten

Sieg Rumänien 2,15

Unentschieden 3,60

Sieg Albanien 3,50

(alle Quoten von Bet365)

EM 2016 Prognose & Fazit

Beide Mannschaften konnten bisher kaum bzw. gar keine Punkte bei der EM 2016 in Frankreich holen. Die Rumänen haben die besseren Karten sich noch für das Achtelfinale zu qualifizieren. Immerhin hat das Team zumindest durch das Unentschieden am letzten Spieltag gegen die Schweiz einen Zähler auf dem Konto. Nun sollen gegen die Albaner drei weitere Punkte folgen. Albanien wartet weiterhin auf das erste Tor bei der EM Endrunde. Anhand der EM 2016 Wettquoten, die Ihnen die zahlreichen online Wettanbieter vermitteln, lässt sich Rumänien als leichter Favorit erkennen. Ein einfaches Spiel wird es für beide Kontrahenten nicht werden. Wir rechnen mit einem defensiv ausgerichteten Spiel und gehen somit bei unserer EM 2016 Prognose von wenigen Toren aus.

Unser EM 2016 Tipp & Prognose: Under 2.5 – Quote bei Mybet: 1.75


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


Juni 17, 2016: Abgeheftet unter Länderspiele Keine Kommentare
Schlagwörter: , ,