Island – Kroatien 15.11.2013

wm-2014Island steht vor den wichtigsten Spielen in der Fußballhistorie des Landes und hat viele Rekorde gebrochen, zum Beispiel erstmalig in einer WM Qualifikationsrunde vier Spiele in Serie ohne Niederlage zu absolvieren. Kroatien mit neuem Trainer und 0-1-3 aus den letzten vier Spielen, der +0,5 asiatische Heimsieg zu einer Quote von 1,95 bei Bet365.

In einer Gruppe ohne den ganz großen Namen, dafür aber mit zahlreichen guten Mannschaften (Schweiz, Slowenien, Norwegen, Albanien, Zypern), hat Island die Überraschung perfekt gemacht und den zweiten Platz belegt. Durch diesen zweiten Platz haben sich die Isländer auch zum ersten Mal überhaupt für die WM Relegationsspiele qualifiziert, wo sie versuchen werden auch die erste WM Endrundenteilnahme überhaupt klar zu machen.

Im letzten Qualifikationsspiel holte Island in Norwegen ein 1-1 Unentschieden. Die Mannschaft ging in der 12. Minute in Führung, nahm in der 30. Minute den Ausgleich und zugleich Endstand hin. Für die Relegation qualifizierte sich Island mit einer Bilanz von 5-2-3 und 17-15 Toren und zum ersten Mal in der Geschichte sammelte Island in einer Qualifikationsrunde mehr als 15 Punkte!

Zudem blieb Island erstmals in seiner Geschichte in einer WM Qualifikationsrunde vier Spiele in Folge ohne Niederlage (2-2-0). Die einzige Auswärtsniederlage musste Island mit 1-0 auf Zypern hinnehmen, daraufhin folgten Siege in Albanien (1-2) und Slowenien (1-2) sowie Unentschieden gegen die Schweiz (4-4) und Norwegen (1-1). Die Heimbilanz war 3-0-2.

Die Kroaten bekamen es mit der stärksten belgischen Mannschaft der letzten Jahre zu tun und konnten den Belgiern keine Paroli bieten, landeten aber locker auf dem 2. Platz mit einer Bilanz von 5-2-3 (7/10 Under), hinter sich ließ man Serbien, Schottland, Wales und Macedonien. Das letzte Qualifikationsspiel verlor Kroatien 2-0 in Schottland – Kroatien war aber bereits qualifiziert und nahm das Spiel demnach nicht besonders ernst.

Die verpasste direkte WM-Qualifikation und die Tatsache, dass Kroatien die letzten vier Spiele mit nur einem Punkt absolvierte (0-1-3) hatte zur Folge, dass der bis dahin für die U21 verantwortliche Nico Kovac den Chefposten auf der kroatischen Trainerbank übernahm.

In der Gruppe wurden die Kroaten in nur einem Auswärtsspiel geschlagen (2-2-1), kassierten aber in allen Spielen Tore (4/5 Goal-Goal). Kovac stehen alle Stars zur Verfügung.

Mögliche Aufstellungen:

Island (4-2-3-1): Gunnleifsson – Skulason, Sigurdsson, Arnason, Saevarsson – Gunnarsson, Sigurdsson – Bjarnason, Gudjohnsen, Gudmundsson – Sigthorsson

Kroatien (4-2-3-1): Pletikosa – Srna, Lovren, Simunic, Corluka – Modric, Rakitic – Perisic, Kovacic, Kranjcar – Mandzukic

Key Stat: 2-2-0 in den letzten vier offiziellen Spielen für Island, 0-1-3 in den letzten vier offiziellen Spielen für Kroatien.

Tipp: Für Island stehen die bedeutendsten Spiele ihrer Fußballgeschichte an. Der Druck wird logischerweise auf den Gästen lasten, würde sich eine verpasste Qualifikation doch als riesiger Misserfolg darstellen. Daher gehen wir auf den +0,5 asiatischen Heimsieg zu einer Quote von 1,95 bei Bet365 (1X).


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!


November 15, 2013: Abgeheftet unter WM 2014 Keine Kommentare
Schlagwörter: ,